null

Otto Natural Oatmeal handgewebtem Teppich

HANDGEWEBT

Jacaranda hat eine große Auswahl an handgewebten Teppichen vorrätig, vom edlen tiefen Flor der puren Wolle (velvet), über die dicke boucle, bis hin zu den seidig glänzenden Viskose und TENCEL Teppichen. Standard Größen sind ab 120x180cm bis zu 300x400cm erhältlich.

null

Natural Weave Hexagon eingefasst mit schwarzem Leinen

NACH MASS

lle handgewebten Teppiche von Jacaranda können auch nach Maß gefertigt werden. Zusätzlich macht Jacaranda regelmäßig Teppiche nach Wunsch aus jedem Stil von Rollenteppich.

null

Moon Leaf Silver handgeknüpften Teppich Himalaya

Handgeknüpfte Himalaya-Teppiche

Die schönsten und anhaltendsten Teppiche der Welt sind von Hand geknüpft. Die Himalaja Teppiche von Jacaranda werden in Nepal handgeknüpft. Wir haben einige Entwürfe vorrätig in Größen von 200x300cm und 250x350cm. Wir können die eigenen Designideen der Kunden umsetzen und/oder unsere – auch bezüglich der Farbe – anpassen.

Teppich Handgewebt

Was haben diese Teppiche gemeinsam? Alle werden von Hand auf traditionellen, von Hand angetriebenen Holzwebstühlen gewebt. Die für Jacaranda übliche Palette an Naturtönen ist in allen Sortimenten vorhanden. Wir haben einige Standardgrößen vorrätig, ab 120x180cm bis 300x400cm. Alle können auch nach Maß angefertigt werden.

Wir denken, dass reine Wolle immer noch das beste Material für Teppiche ist. Wegen der Elastizität der Qualitätswolle sind diese Teppiche extrem widerstandsfähig und verschleißarm. Die Fasern sind von einer dünnen Membran bedeckt, die das Eindringen von Wasser verhindert. Deshalb sind sie von Natur aus besser vor Flecken geschützt. Wolle bietet auch einen natürlichen Flammschutz, und die elektrostatische Aufladung ist geringer als bei den meisten Garnen aus Kunstfasern. Deshalb wird weder Staub angezogen noch das Wachstum von Staubmilben oder Bakterien gefördert.

Bei einigen Sortimenten verweben wir Viskose, eine Naturfaser aus Zellulose, die nur einen Bruchteil dessen kostet, was für Seide zu zahlen wäre. Teppichböden und Teppiche aus Viskose wirken wie herrlicher Seidensamt, sind allerdings weniger strapazierfähig und fleckabweisend als Wolle. Jacarandas neuer handgewebter Simla, Santushti und Sikkim-Teppich ist aus seidig glänzendem TENCEL®, das ebenfalls aus Zellulose gesponnen wird, dessen Fasern jedoch das Licht wie Seide reflektieren. TENCEL® ist strapazierfähiger und wassertoleranter als Viskose, wird jedoch für Nassbereiche nicht empfohlen. Das Material kann vorsichtig professionell gereinigt werden.

GoodWeave – Zertifikat

Im Jahr 1995 gegründet, arbeitet GoodWeave daran, die Kinderarbeit bei der Hertellung handgewebter Brücken und Teppiche zu bekämpfen. Die internationale Organisation unterstützt Lieferketten, die ohne Kinderarbeit produzieren, durch ihr einzigartiges Kennzeichnungsprojekt, das eine unabhängige und zufällige Kontrolle, Überwachung und Zertifizierung der Produzenten umfasst. Ebenso bietet GoodWeave den Kindern in den Webergemeinschaften Bildungsmöglichkeiten und arbeitet an der Sicherstellung der fairen Behandlung erwachsener Teppichweber. Das GoodWeave-Siegel auf einem Teppich oder einer Brücke ist die beste Garantie dafür, dass bei der Herstellung keine Kinderarbeit beteiligt war. www.goodweave.org.uk.

Teppich nach Mass

Jacaranda bietet zwei verschiedene Arten an, wie Ihre ausgewählten maßgefertigten handgewebten Einzelteppiche angefertigt werden. Sie können entweder im Herkunftsland hergestellt oder nach Maß von Rollenware, die in Großbritannien vorrätig ist, zugeschnitten werden.

Ihre Wahl hat Einfluss auf die folgenden Aspekte:

• unter welchen Texturen Sie auswählen können

• ob Ränder oder Einfassungen erhältlich sind

• die Art des Teppichrückens

• die Lieferzeit

• und letztendlich den Preis

Sie sollten sich eine Handwebung vom Hersteller aussuchen, falls Sie einen unserer Designs aus unserem handgewebten Teppiche Sortiment ihrer Wunsch Größe anpassen möchten.

Jacaranda kann auch beim Hersteller handweben lassen, Teppiche die aus unseren handgewebten Rollenteppichen gemacht werden.

Auf Ihren Wunsch hin fertigen wir Einzelteppiche mit Bordüren oder einfachen Mustern, indem wir verschiedene Farben innerhalb desselben Spektrums kombinieren. Jacaranda kann zum Beispiel einen Teppich aus Heavy Velvet oder Simla mit 2 oder mehr Farben weben. Einige broadloom Texturen können in einem einzigen Teppich kombiniert werden: Rampur / Ranila or Simla / Sikkim / Santushti oderr Samode / Sambar / Bilpar. Verschiedene Qualitäten können zum Beispiel in rund oder oval gewebt werden. Sie werden alle mit einem zweiten Rücken aus Baumwolle und von Hand eingenähten Rändern, wie auf dieser Seite dargestellt, geliefert.

In einigen Fällen sollten Sie Ihren Teppich aus in Großbritannien vorrätiger Rollenware zuschneiden lassen, zum Beispiel:

  • Wählen Sie aus Jacarandas neuer Auswahl an Einfassungen aus Leder, Wildleder, Baumwolle oder Leinen
  • wenn Sie gerne einen Blindsaum hätten
  • wenn Sie nicht lange warten möchten
  • wenn Sie ein Gewebe aus der Kollektion maschineller Produktion ausgewählt haben

Zur Auswahl stehen alle Gewebe in unserer Teppichbodenauswahl. Im nächsten Schritt wählen Sie dann Ihre Teppicheinfassung aus Jacarandas Auswahl an Einfassungen aus Baumwolle, Leinen, Leder oder Wildleder aus.

Alternativ können Sie Jacaranda auch bitten, Blindsaum mit Nahtband zu fertigen, farblich abgestimmt auf Ihre Textilien oder Einrichtungsgegenstände. Diese Möglichkeit besteht für alle Rollenware außer Abha, Otto, Natural Weave Square, Natural Weave Hexagon, Mavora oder Milford. Alle Teppiche außer Abha, Agra, Mavora und Otto können wir mit Schlingenstich einfassen.

Für Viskose und TENCEL® ist Blindsaum besser als eine Einfassung mit Schlingenstich, da eine Wolleinfassung niemals perfekt zum Viskose- Flor passt. Die Teppiche sind rund, oval oder rechteckig erhältlich. Die Teppichrückseite besteht, je nachdem, welchen Teppich Sie ausgesucht haben, aus Baumwolle, Jute oder Actionbac. Bitte schauen Sie in unserer Spezialangaben-Tabelle nach weiteren Informationen.

Da Jacaranda für die Teppicheinfassungen echtes Leder und Wildleder verwendet, sind Stoßnähte unvermeidlich. Wenn Sie Einfassungen ohne Stoßnähte wünschen, wählen Sie bitte Leinen oder Baumwolle. Sie können uns aber auch nach farblich passendem Kunstleder fragen.

Normalerweise werden diese Einzelteppiche binnen 5 Wochen geliefer

Teppich handgeknüpft / Himalaya

HANDGEKNÜPFTE TEPPICHE AUS DEM HIMALAYA
DIE SCHÖNSTEN UND HALTBARSTEN TEPPICHE DER WELT SIND HANDGEKNÜPFT

Unsere Teppiche werden von Hand hergestellt, nach traditionellen tibetischen Knüpftechniken, die die Eltern und Großeltern der Weber aus Tibet über das Himalaja-Gebirge nach Katmandu mitgebracht haben. Die Weber sitzen in Reihen an feststehenden Webrahmen. An kleinen Teppichen arbeiten ein oder zwei Weber, für den größten Teppich sind es bis zu fünf. Jeder Weber arbeitet an dem vor ihm liegenden Bereich. Der Flor entsteht dadurch, dass jeder einzelne Knoten über einem Metallstab geknüpft und dann abgeschnitten wird. Die Weber schauen auf die am Webrahmen angebrachte Zeichnung, zählen die Knoten mit und knüpfen sie von Hand der am Computer erstellten Zeichnung, die über ihnen am Webrahmen hängt. Diese Arbeit erfordert sehr großes Geschick. Alle Weber müssen nicht nur ihre Knoten mit der gleichen Garnspannung knüpfen, sondern auch in der gleichen Geschwindigkeit arbeiten. Im Durchschnitt schaffen sie auf diese Weise 10cm am Tag.

Diese Arbeitsweise ist sehr aufwendig. Das tibetische Handknüpfen bietet jedoch wichtige Vorteile:

Qualität. Dies ist eine traditionelle Technik, durch die Teppiche geschaffen werden, deren Struktur und Dichte langjährigem Gebrauch standhalten. Die Weber verarbeiten nicht nur chinesische Seide und neuseeländische Wolle, auch mit handgekämmter und gesponnener Wolle von der tibetischen Hochebene, die für ihre langen, festen Fasern und ihren von Natur aus hohen Lanolingehalt berühmt ist, der dafür sorgt, dass der Glanz dieser Teppiche mit zunehmendem Alter noch intensiver wird

Komplexität. Viele von Jacarandas Himalaja-Teppichen sind sehr einfach gestaltet. Das beruht auf bewusster Designentscheidung, nicht auf technischen Einschränkungen. Mit der Handknüpftechnik lassen sich auch komplizierte Muster fertigen. Den Webern sind häufige Farbwechsel, aber auch Wechsel zwischen Seide und Wolle möglich.

Flexibilität. Teppiche sind in jeglichen Designs, Farben, Formen oder Größen erhältlich. Viele Jacaranda-Teppiche haben wir vorrätig. Jacaranda kann aber nach Ihren Designvorgaben arbeiten oder Jacarandas Designs auf Ihre Vorgaben für Farbschema und Maße abstimmen. Auch die Farbe lässt sich genau auf Textilien, Tapeten, Farben, Pantone oder Chromatone Farbproben abstimmen.

Individualität. Bei Jacaranda schätzen wir die für die Handarbeit typischen Unregelmäßigkeiten und kleinen Eigenheiten. Anders als maschinell gefertigte Teppiche aus der Massenproduktion hat jeder handgeknüpfte Himalaja-Teppich von Jacaranda seinen ganz besonderen Charakter und Charme. Wenn wir nach Ihrem Design arbeiten, haben Sie letzten Endes ein Stück Kunsthandwerk, das wirklich einzigartig ist.
Vorrätige Teppiche und Sonderanfertigungen

Jacaranda hat jetzt viele Entwürfe auf Lager mit 200x300cm und 250x350cm. Diese und andere Entwürfe die Sie hier sehen können alle auch in Maßgrößen bestellt werden.

Jacarandas maßgeschneiderte Himalaja-Teppiche – ganz nach Ihren Wünschen gefertigt. Sie haben die Auswahl:

Design. Ihres oder eines von Jacaranda oder eine Mischung aus beiden

Farben. Wählen Sie Farben aus Jacarandas Designs, aus Jacarandas Farbproben oder auf von Ihnen gelieferte Materialien abgestimmte Farben

Knotenanzahl. 60 Knoten je Quadratzoll ergeben einen luxuriösen, prägnanten Look. 100 Knoten je Quadratzoll sind feiner und gestatten ein detailreicheres Design. Auch ultrafeine 120 Knoten je Quadratzoll sind ebenfalls möglich

Garn. Was hätten Sie lieber: den leuchtenden Glanz reiner chinesischer Seide oder den Komfort und die Wärme, die Wolle bietet? Vorrätig gibt es Jacaranda-Teppiche mit 60 Knoten aus Neuseelandwolle sowie Teppiche mit 100 Knoten aus handgekämmter, handgesponnener tibetischer Wolle, die für ihre langen, festen Fasern und dem von Natur aus hohen Lanolingehalt berühmt ist und deren Glanz mit zunehmendem Alter immer intensiver wird. Bei den maßgeschneiderten Teppichen haben Sie die Wahl unter verschiedenen Knotenzahlen und Garnkombinationen. Jacaranda webt auch mit Mischgarnen aus Wolle und Seide, die ebenfalls einen seidigen Glanz geben, jedoch preisgünstiger sind als reine Seide

Relief oder glatt. Die Designs enthalten häufig gegen einen Hintergrund aus Wolle gesetzte Motive aus reiner Seide. Diese aus Seide gefertigten Bereiche können glatt mit dem Hintergrund abschließen oder reliefartig hervortreten, wie zum Beispiel bei Jacarandas Mala Leaf Design.

Größe. Wählen Sie unter Jacarandas vorrätigen Größen oder geben Sie Ihre eigenen Maße vor. Je größer der Teppich, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Designelemente dupliziert oder vergrößert werden. Dies ist vom jeweiligen Design abhängig, wobei wir uns gerne nach den Kundenwünschen richten

GoodWeave – Zertifikat

Im Jahr 1995 gegründet, arbeitet GoodWeave daran, die Kinderarbeit bei der Hertellung handgewebter Brücken und Teppiche zu bekämpfen. Die internationale Organisation unterstützt Lieferketten, die ohne Kinderarbeit produzieren, durch ihr einzigartiges Kennzeichnungsprojekt, das eine unabhängige und zufällige Kontrolle, Überwachung und Zertifizierung der Produzenten umfasst. Ebenso bietet GoodWeave den Kindern in den Webergemeinschaften Bildungsmöglichkeiten und arbeitet an der Sicherstellung der fairen Behandlung erwachsener Teppichweber. Das GoodWeave-Siegel auf einem Teppich oder einer Brücke ist die beste Garantie dafür, dass bei der Herstellung keine Kinderarbeit beteiligt war. www.goodweave.org.uk.